Zum Jahreswechsel 2015/2016

Liebe Gefährten!

Zum Jahreswechsel einige mahnende – ja! mahnende! – Worte!
Das aufziehende Jahr 2016 ist das Jahr der Entscheidung!
Der Bürgerkrieg ist durch die Machenschaften der Ferkel-Mafia eben so vorprogrammiert wie der Dritte Weltkrieg durch die Machenschaften der Weisen von Zion!
Beide werden kurz nach einander oder gar in einander übergehend im Spätsommer 2016 – also rund Anfang September – lang erwartet, teils ersehnt und dennoch viel zu früh und zu plötzlich – über uns hereinbrechen.
Durch den am 4. 7. 2005 erfolgten Beschuß des Kometen ‚Tempel 1‘ kommt es überdies zu einem ‚Impakt – Einschlag‘ eines Kometen, der all diese Vorgänge zum geweissagten Endzeit-Geschehen ausweitet.
Zum Nachlesen noch einmal der Verweis dazu:
https://huettendorferansichten.wordpress.com/endzeit-geschehen1-kurze-zusammenfassung-ueber-den-ablauf-des-endzeit-geschehens/
Darüber habe ich schon oft genug geschrieben und möchte jetzt nicht weiter darauf eingehen.
Worauf ich eigentlich hinaus will, ist die Tatsache, daß es vollkommen überflüssig ist, sich mit irgendwelchen völkerrechtlichen, staatsrechtlichen, innerrechtlichen und sonst irgendwelchen Bestimmungen und Verhältnissen dieser Jetztzeit überhaupt noch auseinander zu setzen!
All diese Dinge sind in rd. 8 Monaten VORBEI !
Vier Fünftel der Menschheit werden durch die beispiellose Vermessenheit und die Machenschaften der Weisen von Zion VERNICHTET – aber auch die Verursacher und ihr gesamter Anhang mit allen Trägern und Zuträgern, allen Helfern und Helfershelfern werden selbst dieser Vernichtung anheimfallen!
Sajaha sagte:
„Keine Spur wird auf der Erde verbleiben von den Anbetern des finsteren Geistes!“
Es wird kein Judentum, kein Kirchentum und keinen Islam mehr geben!
Alle Dogmen und Ideologien werden mit ihnen verschwinden!
Und sie sagte:
„Es werden in allen Völkern die Besten sein, die überleben!“
Was bleibt, sind die Völker der Erde, die sich ihr jeweiliges Gemeinwesen aufbauen, wie es die Natur durch die Sitte eines jeden Volkes begründet!
Alle Weißen der Erde entstammen einem einzigen weißen Urvolke, und dieses wird durch das Endzeit-Geschehen wieder zusammengeführt und zusammengeschweißt!
Wir Weißen werden unseren angestammten Siedlungsraum in Nordeuropa vom Atlantik bis zum Grenzfluß Ob-Irtytsch-Tobol, vom Nordkap bis zum Südfuß der Hauptalpen wiedererhalten!
Alle Weißen der Welt werden heim in dieses Reich geführt!
Wie all die anderen Völker werden auch wir unser Reich aufbauen, wie es uns unsere hohe Gesittung vorgibt!
Vorbei die Zeiten des römischen Rechtes, das uns über Jahrhunderte übergestülpt wurde und dadurch den reinen Deutschen Geist so sehr vergiften konnte!
Vorbei die Zeiten der endlosen Beugungen, Verbiegungen und Verdrehungen, des Suchens nach dem Schlupfloch und des gesetzlichen Erwürgens des Naturrechtes des Volkes und seiner Volkschaften, seiner Stämme und jedes Einzelnen!
Vorbei die Zeiten der Ausbeutung von Natur und Völkern!
Vorbei die Zeiten der gnadenlosen Bereicherung!
Vorbei die Zeiten des perversen Egoismus und der rücksichtslosen Geschäftemacherei!
Der größte Schatz der Erde sind reines, klares Wasser und fruchtbarer Boden!
Der wahre Reichtum besteht in einem zufriedenen Miteinander in Sippe und Heimat, in Volk und Reich!
Im kommenden Spätsommer 2016 steht uns die schwerste Zeit seit Menschengedenken ins Haus, und mit all ihren Nachwirkungen wird sie anhalten bis wenigstens zur ersten Ernte 2017.
Bis zur Vollernährung aller wird es noch bis zur Ernte 2018 dauern, und selbst danach werden die Überreste der Jetztzeit und ihres schrecklichen Endes noch lange in der Welt zu sehen sein.
Eine Zeit des schweren Aufräumens geht der Zeit des Neuaufbaues voran.
Aber es ist vor allem ein NEUAUFBAU, nicht etwa der Rückgriff auf seit einem Menschenalter Vergangenes!
Das Vergangene konnte nur so gut sein, wie es das vergehende, finstere Fische-Zeitalter zugelassen hat!
Das Kommende muß so gut sein, daß es dem aufziehenden Wasserkrug-Zeitalter als dem lichtesten aller Zeitalter gerecht wird und darüber hinaus eine Strahlkraft über das gesamte kommende Weltenjahr entfaltet bis zu einem erneuten Eintritt in das folgende Wasserkrug-Zeitalter in rd. 25’800 Jahren!
Dieser zeitliche Vergleich läßt erkennen, wie kurz die Schritte der Entwicklung sind, die eine Generation, auf der Erde zu machen, überhaupt in der Lage ist!
Ein Schritt zurück ist ein Sprung zurück in den Sandkasten!
Es gilt, das Zeitlose in uns wieder zu entdecken und darauf unser Gemeinwesen zu gründen!
Das hat es bereits über Jahrzigtausende gegeben und kulturelle Blüten hervorgebracht, deren Spuren überall in der Welt archäologisch nachweisbar sind!
Wer es noch nicht erkannt haben sollte:
Obwohl der Führer selbst ihn noch als Ideologie bezeichnet hat, weil er von der anderen, der rein gedanklichen Seite in Abwägung der bereits vorhandenen Ideologien dazu gekommen ist, so ist der Nationalsozialismus in Wahrheit KEINE Ideologie, sondern eine LEBENSGRUNDHALTUNG, die sich im Einklange mit der Natur aus dem tiefsten Inneren unseres Volkes ergibt und eine bestimmte Lebensführung zur Folge haben  MUSS, weil unsere EIGENE Natur als weißes Urvolk in uns gar nichts anderes zuläßt!
Das lateinische Wort Natio bedeutet eigentlich ‚Geburt‘. Auf das Volk übertragen, wird dieses dadurch also als ABSTAMMUNGSGEMEINSCHAFT bezeichnet.
Das lateinische Wort Socius bedeutet ‚Gefährte‘. Der Socialismus ist also die Gefährtschaftlichkeit!
Das beinhaltet die Fahrt, bei uns als Seefahrervolk vor allem die Seefahrt mit all ihren Ge-fahren, die es in gemeinsamer Anstrengung zu bewältigen gilt!
Die wörtliche Übersetzung von Nationalsozialismus ist demnach ‚VOLKSGEFÄHRTSCHAFTLICHKEIT‘ !
Diese Volksgefährtschaftlichkeit ist ein zeitloses Maß für alle Völker der Welt nach ihren jeweiligen Eigenschaften und Fähigkeiten!
Das Deutsche Volk hat daraus innerhalb von zwölf Jahren – die Hälfte davon unter feindlichem Beschuß – ein wahres Meisterwerk entstehen lassen, das wohl das Beste war, das unter den damals gegebenen Verhältnissen überhaupt hat hervorgebracht werden können!
Was kommt, kommen muß und kommen wird, das wird jedoch noch weitaus besser sein – so schwer das gegenwärtig auch vorstellbar erscheint!
Es wird sein wie ein prachtvoller, blütenreicher und fruchtschwerer Baum, der selbst einem winzigen Samenkern entwachsen und dessen erstes Erahnen in jenen zwölf Jahren ewacht ist, die man einst als die größten Jahre der alten Zeit bezeichnen wird!
In diesem Sinne wünsche ich allen Gefährten die notwendige Kraft zum Durchstehen der 2016 und 2017 kommenden Schwernisse sowie das Glück, beim Neubeginn dabei sein zu können!

Heil und Segen!

Gunnar von Groppenbruch
Komtur ST

Advertisements

10 Gedanken zu „Zum Jahreswechsel 2015/2016

  1. Germania2013

    Solange der Nationalsozialismus als Lebensgrundhaltung die Meiinungsfreiheit ablehnt – auch Du sperrst Andersdenkende und/oder Kritiker – und andere Lebensformen als minderwertig und sich selbst (die weiße Rasse) als Herrenrasse über andere erhebt bzw. die anderen Lebensformen unterdrückt und vernichtet und/oder ihren ihre freiheitliche, ihnen gemäße Lebensform aberkennt, Kann das leider nicht so stimmen, was Du da erzählst. Der Glorienschein, den Du dem NS verpasst, hat Dir leider das Gehirn vernebelt – wie so vielen anderen Deutschen auch. Schade drum.-

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Gunnar von Groppenbruch Autor

      Ideologisch verseucht und deshalb $y$t€mgesteuerter Schwachsinn!
      Warum willst Du mich nötigen, mich hier in irgend einer Weise rechtfertigen zu sollen?!
      Wieso entstellst Du mit diesem vollkommen $y$t€mgesteuerten DÜNNSCHISS die von mir tatsächlich getroffene Aussage?!
      Es tut mir Leid! Kraftausdrücke sind eigentlich nicht mein Stil! Aber solch eine Verzerrung, wie Du sie hier von Dir gegeben hast, kann man einfach nicht anders bezeichnen!
      Du dienst mit soetwas den Einzigen weltweit, die sich selbst als „Herrenrasse“ bezeichnen, das auch noch religiös verbrämen und nun gerade zum weltweiten Vernichtungsschlage gegen alle Weißen und vor allem gegen uns Deutsche ausholen!
      DU DIENST DEREN RASSISMUS !!!
      Den Begriff ‚Rasse‘ hast Du in der von Dir beschriebenen Weise von mir noch niemals irgendwo gelesen!
      Darüber hinaus auch noch die Unterstellung, ich hätte hier jemanden gesperrt!
      Was soll diese Lügerei!
      Noch nie habe ich hier jemanden gesperrt, sonst könntest Du dies hier nämlich NICHT lesen!
      Wenn Du zum Nationalsozialismus nichts anderes zu sagen weißt als das, was Dir das $y$t€m vorkaut, dann kannst Du auch bei Springer und Burda mitschreiben!
      Offensichtlich bist Du nicht in der Lage, richtig zu lesen oder das Gelesene richtig zu begreifen, vielleicht sogar beides, denn sonst hättest Du Dich zumindest sachlich geäußert, anstatt hier nur die übliche $y$t€mpropaganda gegen Deutschland und das Deutsche Volk zu wiederholen!
      Vor diesem Hintergrunde kann ich Deinen Kommentar nur als bösartig bezeichnen!

      Gunnar

      Gefällt mir

      Antwort
      1. Germania2013

        Ja, ja, du stellst Dich selber dar als das, was Du bist. DU hast mich bei facebook gesperrt weil Dir meine Meinung nicht gefiel. Komischerweise seid es immer „Ihr“ (wer sich angesprochen fühlt, mag sich angesprochen fühlen, ich denke dabei an keine bestimmte Person!), die austicken, die Menschen wie mich sperren, weil ich meine Meinung sage! Immer sind es Anhänger dieser „kruden“ „Weltanschauung“, die sich anderswo „Nationalsozialismus“ nennt. Ihr seid kein bisschen tolerant. Ihr wollt bloß Eure Ideologie durchsetzen, und das mit allen Mitteln. So jedenfalls verhaltet Ihr Euch!
        Bei Euch gibt es keine Meinungsfreiheit. Andere Meinungen werden als „dumm“, „defätistisch“ oder sonst irgendwie abgetan und weg zensiert.

        Und DU musst mir NICHT erzählen, was eine Rasse ist, ICH WEISS; was eine RASSE IST, ich bin Altheid, ich habe einen Naturglauben und lebe danach, ich bin MENSCH und Du, im Gegensatz zu mir, verhältst Dich wie ein Nazi-Monster, völlig entgegengesetzt Deiner angeblich so „humanen“ Ideologie!
        Aber Ideologien misst man an den TATEN ihrer Anhänger und Deine Taten sind Mist auf der ganzen Linie. So schreibst du:

        „Offensichtlich bist Du nicht in der Lage, richtig zu lesen oder das Gelesene richtig zu begreifen, vielleicht sogar beides, denn sonst hättest Du Dich zumindest sachlich geäußert, anstatt hier nur die übliche $y$t€mpropaganda gegen Deutschland und das Deutsche Volk zu wiederholen!“

        Ich lese und konsumiere keine Systempropaganda, ich beurteile diese Ideologie nach den Taten, besser ausgedrückt, den Untaten ihrer Anhänger, also in dem Fall DEINEN Taten. Natürlich verdrehst Du flugs meine Meinung und stellst mich als blöd oder gar „systemdesinformiert“ dar. Wo soll das herkommen, Deiner Meinung nach? Bei mir gibt es seit ZEHN JAHREN weder Systemzeitung noch Radio noch TV noch sonstwas vom System. Dir gefällt bloß meine Kritik nicht, da kannst Du nicht mit umgehen. Schwach, sehr schwach!

        Übrigens sind die anderen Taten der Anhänger dieser „Ideologie“ auch nicht besser, wenn man Euer Auftreten auf anderen Blogs und bei Altermedia beobachtet – über die JAHRE. Schade drum. In den Grundsätzen ist der NS ja nicht falsch. Nur, leider, ist dieses Herrenrasse-Gen nicht auszurotten und zieht unweigerlich die entsprechenden Leute an.

        Gefällt mir

        Antwort
      2. Gunnar von Groppenbruch Autor

        Zum ersten hat Fratze mit diesem Blog hier überhaupt rein gar NICHTS zu tun!
        Zum zweiten hast Du hier überhaupt rein gar keine Kritik geübt, sondern nur die beleidigte Leberwurst gespielt, wie sich nun heraustellt!
        Zum dritten habe ich Dich auch bei Fratze meines Wissens NICHT gesperrt, denn auch dort sperre ich eigentlich NICHT !
        Sehr wohl aber beende ich eine Fratzenfreundschaft, wenn sich jemand entsprechend „fratzenunfreundlich“ verhält! Solltest Du Dich dort so aufgeführt haben wie jetzt hier, dürfte das wohl Erklärung genug für eine solche Beendigung sein!
        Abgesehen davon ist mir der Name „Germania 2013“ von dort überhaupt nicht bekannt!
        Deshalb möchte ich gern einmal wissen, wovon Du hier überhaupt sprichst!
        Viertens bestätigst Du nur meine Äußerung, daß Du nicht richtig liest oder nicht richtig verstehst oder beides, indem Du in Einem fort von einer „nationalsozialistischen Ideologie“ sprichst, obwohl ich in meinem Beitrag erläutert habe, daß es eine solche im Grunde NICHT GIBT !
        Darüber hinaus bist Du auch den Gegenbeweis dazu SCHULDIG geblieben, nämlich, diese „Ideologie des Nationalsozialismus“ an Hand meiner Äußerungen nach zu weisen!

        Gunnar

        Gefällt mir

        Antwort
        1. Germania2013

          Ich nenne es Ideologie. Wie Du das nennst, ist mir egal. Du weißt schon genau, was ich meine.
          Warum soll ich Dir irgendwas nachweisen. Es steht doch alles oben.
          „Obwohl der Führer selbst ihn noch als Ideologie bezeichnet hat, weil er von der anderen, der rein gedanklichen Seite in Abwägung der bereits vorhandenen Ideologien dazu gekommen ist, so ist der Nationalsozialismus in Wahrheit KEINE Ideologie, sondern eine LEBENSGRUNDHALTUNG, die sich im Einklange mit der Natur aus dem tiefsten Inneren unseres Volkes ergibt und eine bestimmte Lebensführung zur Folge haben MUSS, weil unsere EIGENE Natur als weißes Urvolk in uns gar nichts anderes zuläßt!
          Das lateinische Wort Natio bedeutet eigentlich ‘Geburt’. Auf das Volk übertragen, wird dieses dadurch also als ABSTAMMUNGSGEMEINSCHAFT bezeichnet.“

          Volk oder Rasse. Führer gibt es nur partiell, wenn sie in freier Wahl gewählt werden; den, den Du als „Führer“ bezeichnest, dessen „Rolle“ ist höchst umstritten und den bin ich nicht bereit, anzuerkennen. Überhaupt erkenne ich nur MENSCHEN an, keine Unmenschen, keine, die Meinungsfreiheit verbieten, Diktaturen errichten zum angeblichen oder meinetwegen auch wirklichen Wohl eines „Volkes“ – oder doch einer Rasse (?). Diktaturen sind zu gar nichts gut. Ich denke, ich habe mich klar genug ausgedrückt. Leider wird durch die Vermischung nationalsozialistischen Gedankenguts mit unseren altgermanischen Wurzeln unsere Vergangenheit, unsere wirkliche, ruhmreiche Vergangenheit, in den Dreck gezogen. ICH mache dabei NICHT mehr mit. Und ich werde mich immer von jedwedem nationalsozialistischen menschenverachtendem Gedankengut distanzieren. In dem Sinne, gehab Dich wohl

          Gefällt mir

          Antwort
      3. Gunnar von Groppenbruch Autor

        Wenn ich BEGRÜNDE, daß und warum der Nationalsozialismus KEINE Ideologie ist, handelt es sich in keiner Weise um eine Frage der Benennung, sondern um die Erläuterung des Inhaltes!
        Es ist schon erstaunlich, mit welcher Sturheit Du hier die $y$t€mgesteuerte Propaganda wiederholst, ohne auch nur mit einem einzigen Wort auf die von mir angesprochenen Inhalte ein zu gehen!
        Auch Dein wiederholter Gebrauch des Wortes „Rasse“ ist so außerordentlich penetrant, daß es schon stinkt!
        NUR DU ALLEIN benutzt hier überhaupt diesen Begriff, aber mich greifst Du an auf Grund eines Gedankenkonstruktes, das einzig und allein in Deiner Phantasie und den Lehrbüchern des $y$t€m€$ existiert!
        Paranoider geht’s wohl wirklich nicht mehr!
        Die Bedeutung des Wortes „Rasse“ ist Dir überhaupt nicht bekannt, und durch Dein penetrantes „Geblöke“ kannst Du auch nicht darüber hinwegtäuschen!
        Durch Deine ständige Ausfälligkeit gegen Dein eigenes Volk sprichst Du Dir selbst jede Qualifikation und überhaupt jede Berechtigung ab, über das Deutsche Volk und seinen größten Sohn auch nur zu reden!
        Deine diesbezüglichen ständigen Griffe ins Klo beleuchten Deinen gedanklichen Zustand nur zu gut!
        Du hast für unser Volk nur Verachtung übrig!
        Das ist die echte Menschenverachtung!
        Sie fängt bei der Verachtung des eigenen Volkes und der eigenen Ahnen an!
        Davon hast Du hier bereits mehr als genug verspritzt!

        Gunnar

        Gefällt mir

        Antwort
  2. Ortrun

    Was aber, wenn sich das ganze üble Elend noch mehr in die Länge zieht ? Was, wenn es ihnen gelingt durch Lüge und Betrug das langsame Erwürgen noch zu steigern, da dies ihnen Lust bereitet und sie noch einiges planen, falls nicht ein plötzlicher Zusammenbruch aus anderen Gründen erfolgt ? Wer wird dagegen aufbegehren und sich wehren in „Deutschland“ ?

    Hast Du konkrete Zahlen von der babylonischen Sajaha ? Die aktuelle zeitgenössische deutsche „Sajaha“ bekommt (Schauungen) konkrete Jahreszahlen … danach dauert es noch etwas länger. Stephan Berndt (Irlmaierforscher) hat die junge attraktive Frau aus Bayern im Sommer 2015 in Berchtesgaden kennengelernt.
    Zwei aktuelle Schriften gibt es zu ihren Schauungen mit ganz konkreten Hinweisen und Zahlen.

    Es wird übrigens nicht ein Fünftel der Erbevölkerung umkommen bei den Umwälzungen, sondern knapp über die Hälfte (jedoch nicht mehr). Diese Information stammt nicht von der bayerischen
    Seherin, sondern aus einer sehr gewichtigen Quelle.

    Deutschlands Weg ins Licht: Prophezeiungen über ein außergewöhnliches Schicksal

    http://www.amazon.de/Deutschlands-Weg-Licht-Prophezeiungen-au%C3%9Fergew%C3%B6hnliches-ebook/dp/B019N3IDJY/ref=sr_1_cc_1?s=aps&ie=UTF8&qid=1451671281&sr=1-1-catcorr&keywords=ruben+stein+deutschlands+weg+ins+licht

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Gunnar von Groppenbruch Autor

      Du mußt Dich da irgendwo verlesen haben!
      Rund vier Fünftel der Weltbevölkerung werden zu Tode kommen!
      Nur rund ein Fünftel wird überleben!
      Sajaha sprach vor rd. 2560 Jahren von sieben von zehn Menschen weltweit, die zu Tode kommen werden.
      Schöne, junge Frauen interessieren mich zwar, aber Stephan Berndt dafür um so weniger!
      Der gibt die Schauungen Irlmaiers wieder, um sich dann in endlosen Spekulationen darüber zu ergehen, was der Alois damit wohl gemeint haben könnte.
      Im Grunde zerredet er die ziemlich klaren Aussagen Irlmaiers bloß!
      Das Ergebnis ist ein einziges Verwirrspiel — und ein tüchtiges Geschäft!
      Daß er dadurch die Aufmerksamkeit der $y$t€mmedien erhält, verstärkt den überaus ungünstigen Eindruck, den Berndt bei mir hinterlassen hat.
      Es kann keinen Zweifel daran geben, daß der Spätsommer 2016 den BK, den 3. WK und den Impakt bringen wird!
      Das Ganze dauert nur rd. 2 Wochen, mit seinen unmittelbaren Nachwirkungen rd. 4 Monate, mit seinen mittelbaren Folgen rd. 1 Jahr, nämlich bis zur Ernte 2017.
      Die Vollernährung aller ist aber erst nach der Ernte 2018 gesichert, dann aber reichhaltig und beständig, sodaß wir am 20. 4. 2019 das ‚HEILSREICH DEUTSCHLAND‘ gründen können.
      Meine Vorstellungen über den Reichsaufbau habe ich hier beschrieben:
      https://huettendorferansichten.wordpress.com/das-reich-aus-dem-lichte/6-volk-und-reich/

      Gunnar

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Amalek/P.H.

    @Gunnar: Heil Dir und ein gesundes, gesegnetes neues Kampfjahr 2016 wünschen Dir Peter & Cindy!
    Allen anderen Kommentatoren hier sei gesagt: Ein freies Deutsches Volk kann es nur geben, wenn es unterm Nationalsozialismus vereint ist als solches. Der NS als solcher verkörpert erst das Deutsche Wesen. Er verleiht uns die Fähigkeit, in einem Staate zu leben, der genau unserer Art entspricht, sei es politisch, spirituell, weltanschaulich! Der Nationalsozialismus ist wahrlich keine Ideologie – er ist die Verkörperung des Deutschtumes!
    @Germania: Was bitte ist Meinungsfreiheit? Über offenkundige Tatsachen kann es keine Meinungsfreiheit geben. Wenn es schneit dann schneit es, Punkt. Darüber Meinungsdiskussionen zu führen, wäre hanebüchener Unsinn!
    Das, was ihr immer als Meinungsfreiheit bezeichnet, ist in Wirklichkeit das alte jüdische Streben, am Faden des Lebens zu ziehen und ihn solange auf zu dröseln, bis von ihm nichts mehr übrigbleibt. Worüber willst Du Meinungsfreiheit? Und was lastest du dem NS an? Etwa daß es verboten war „Deutschland verrecke!“ zu brüllen, wie diese ganzen induziert irre gemachten Antifanten? Dann stimmt mit Dir sowiso etwas nicht. Es gibt natürliche Grenzen der sogenannten Meinungsfreiheit und zwar genau dann, wenn sie, wie oben erwähnent, naturgesetzliche Tatsachen in Frage stellt. Dieses beinhaltet eben das ureigenste Lebensinteresse des Deutschen Menschen. Darüber kann man keine Meinung haben. Wer uns dieses abspricht oder es nur in Frage stellt, ist der Feind aller Deutschen, weil er sich damit automatisch auf die Seite der Juden und sonstigen Deutschenhasser stellt.
    Im übrigen hast Du Dich offensichtlich nicht sehr mit dem Nationalsozialismus beschäftigt, weder mit der Zeit zwischen 1933-45, noch mit dem NS selber. Denn sonst wüßtest du, daß die freiheitlichen Rechte unterm NS so gravierend waren, das alle heutigen Staatsmodelle dagegen die reinsten Diktaturen darstellen. Der NS ist also auch die germanische Demokratie schlechthin. Jeder war für seine Taten voll verantwortlich. Nicht so wie heute, wo alles und jeder anonymisiert das Deutsche Volk schikanieren und gängeln kann nur, um sich dann herausreden zu können, er habe nur Anweisungen befolgt, und Befehl ist Befehl! Habe ich Positives beigetragen, wurde das positiv zurückgegben. Habe ich negativ gewirkt, wurde es mir negativ zurückgegeben. Man war also voll verantwortlich für all seine Taten. Und damit wären wir wieder beim alten Kreislauf. Ein Staat, welcher alles für den Erhalt und die Mehrung seiner Nation, also für sein Volk unternimmt, kann niemals falsch handeln. Wer dies hinterfragt, stellt sich damit außerhalb der Volksgemeinschaft und betritt das Parkett der Volksfeinde.
    Die Kernparole des 3. Reiches genügt, um zu sehen, daß es volkserhaltend wirkte: ALLES FÜR DEUTSCHLAND!
    Nicht umsonst ist diese Parole, die unser ureigenstes Lebensrecht ausdrückt, heute in der BR(in)D verboten!
    Heute gilt genau das gGegenteil – hier darf man offen fordern „Deutschland Verrecke“! So etwas ist natürlich zu hinterfragen, weil es dem natürlichen Empfinden eines jeden gesunden Menschen zutiefst widerspricht. Ein Staat, in dem solche verbrecherischen Parolen legalisiert wurden, ja sogar mit Steuergeldern des autochtonen Staatsvolkes gefördert werden zum Nachteil dieses autochtonen Staatsvolkes, ist in sich genommen schon zutiefst verbrecherisch. Einem solchen Staatgebilde schuldet kein Deutscher Mensch Respekt und Gehorsam oder auch nur einen Funken von Treue.Dieses Regime ist zutiefst verbrecherisch und gehört schnellstens entsorgt!
    Solche Parolen sind in Frage zu stellen. Lebensbejahende Grundlagen wie im 3. Reich sind offenkundige Fakten, an denen nur ein Schurke es wagen würde zu rütteln und dies dann versucht, unter dem Deckmäntelchen der Meinungsfreiheit durch zu setzen. Über Offenkundigkeiten kann es daher keine Meinungsfreiheit geben. Denn man diskutiert nicht darüber, ob unser Volk lebensberechtigt ist oder nicht.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s