Odal über Stonehenge

Was ist Nationalismus?

Das Wort Nationalismus kommt vom lateinischen ‚Natio – Geburt‘.
Dieses wiederum hängt zusammen mit ’natare – schwimmen‘.
Damit ist zum einen das Fruchtwasser gemeint, in dem das werdende Kind im Mutterleibe schwimmt, zum anderen aber – und das ist wohl nur wenigen bekannt – schwimmen alle Seelenfunken im jenseitigen ‚Meer des Schweigens‘, woher eine Seele angezogen wird, die genau der Schwingung entspricht, die die Eltern bei der Zeugung des Kindes erzeugen.
Daß das lateinische Wort für ‚Geburt‘ auch für ‚Volk‘ verwendet wird, ist ein eindeutiger Hinweis darauf, daß ein Volk eine natürliche Einheit Gleichgearteter ist, also eine Gemeinschaft von „Gleichgeborenen“.
Im Verhältnis dazu sind die „Alternativen“ vom Worte her „anders geboren“ – was auch immer man sich darunter vorstellen mag.
Aber im Grunde sind all diese Fremdwörter denkbar überflüssig!
In Wahrheit ist der Nationalismus nichts anderes als das
‚SELBSTBEWUSSTSEIN EINES VOLKES‘, also das
‚VOLKSBEWUSSTSEIN‘ !
Dieses ist ein Naturtrieb wie das Heimatbewußtsein, das Stammesbewußtsein, das Sippenbewußtsein sowie das persönliche Selbstbewußtsein eines jeden Einzelnen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s